Dr. Bemmann & Kollegen
Rechtsanwälte, Fachanwälte & Sachverständiger

Klausel zu beiderseitiger Kündigungfrist eines Pferdepensionsvertrags

In einem sogenannten Pferdepensionsvertrag hält eine vorformulierte Vertragsbestimmung, die eine beiderseitige Kündigungsfrist von drei Monaten zum Monatsende vorsieht, der AGB-rechtlichen Inhaltskontrolle am Maßstab von § 307 Abs. 1 und Abs. 2 Nr. 1 BGB noch stand (Fortführung von Senatsurteil vom 2. Oktober 2019 - XII ZR 8/19 - NJW 2020, 328 zur Veröffentlichung in BGHZ bestimmt).

BGH, Urt. v. 12.02.2020 - XII ZR 61/19

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz